MENU

 

 

Entwurf Stadtbücherei und Einzelhandel:

 

Ein wichtiger Anschlusspunkt zur Innenstadt bildet der Weg vom Minoritenplatz entlang des Rathauses hin zum Knotenpunkt Große Straße | Herzogstraße | An der Münze.


Zur Zeit hegt der Weg ein stiefmütterliches Dasein und wird seiner Rolle als Sprachrohr der Stadt nicht gerecht. Dabei bieten das Rathaus und der Ratssaal in Verbindung mit einem weiteren Gebäude das öffentliche Funktion beherbergt, das Potential ein öffentlichen Raum des Austauschs zu formen.


Die Reppco-Architekten haben einen Neubau entwickelt, der sich strukturell und konzeptionell den gestellten Anforderungen anpasst.


Das Gebäude sieht eine Doppelnutzung vor. Das Erdgeschoss beherbergt mit einem direkten Zugang an die Innenstadt eine Verkaufsfläche von ca. 700m² (zzgl. Nebenräumen). In den Obergeschossen könnte die Stadtbibliothek eine neue Heimat finden. Ihr Zugang liegt im Erdgeschoss, dem Rathaus zu gewandt und bildet so im Zusammenspiel einen Rahmen aus öffentlichen Funktionen für den öffentlichen Raum.