MENU

 

Text und Bilder von Sonja Northing - 08.09.2015

 

 

"Angenehm, Passivhaus!", so stellen sich die REPPCO Architekten vor. Und genau so angenehm war mein heutiger Besuch in den neuen Räumlichkeiten im Hoffmannkontor. Die geschäftsführende Gesellschafterin Christiane Behrens erläuterte zahlreiche Bauprojekte und gab auch einen Ausblick darauf, was zukünftig noch in Kleve gebaut werden könnte. Mit einem Team von 16 Mitarbeiter/innen werden dort kreative Entwürfe für Wohn- und Geschäftshäuser aber auch Lösungen für Einzelhandel und Bürogebäude entwickelt. Für meine zukünftige Tätigkeit hatte Frau Behrens noch ein paar Tipps parat, was und wo man an den städtischen Immobilien noch verbessern könnte. Vielen Dank! "SN"